Close
When In Amsterdam…

When In Amsterdam…

anzeige

Jedes Mal wenn ich in Amsterdam bin, verliebe ich mich ein klein wenig mehr in die niederländische Stadt. Ich könnte immer wieder auf’s Neue Stunden damit verbringen, durch die kleinen Gassen entlang der Grachten zu schlendern (mich dabei zu verlaufen) und mir vorzustellen in einem der wunderschönen Häuser zu wohnen.

Dieser gewisse Charme, der die Stadt umgibt, ist einfach einzigartig! Und obwohl ich bisher nur ein paar wenige Male dort war, fühlt sich nach Amsterdam fahren irgendwie immer ein bisschen wie nach Hause kommen an… Für den Fall, dass Amsterdam auch ganz oben auf eurer Reiseliste steht (falls nicht, solltet ihr das dringend nachholen!), habe ich euch heute meine liebsten Tipps in Sachen Hotels, Food & Vintage Shopping zusammengeschrieben:

Where to stay?

» Als wir Anfang des Jahres in Amsterdam waren, haben wir im Lloyd Hotel übernachtet. Das Lloyd ist wirklich ein ganz besonderes Hotel, denn das Gebäude am IJ River umfasst insgesamt 117 einzigartige Räume in allen Formen und Größen für jedes Budget. Man kann zwischen verschiedenen Preisklassen wählen und bekommt entsprechend ein individuell gestaltetes Zimmer. Unser Zimmer befand sich direkt unter dem Dach und war super gemütlich, mit freistehender Badewanne und Schaukel in der Mitte des Zimmers! Super empfehlenswert!

» Ein weiteres Hotel, das ich aufgrund des Konzepts super interessant finde, ist das The Exchange. Dort war ich selbst leider bisher noch nicht zu Gast, aber für unseren nächsten Amsterdam steht es ganz oben auf meiner Liste! Das The Exchange ist ein Fashion Hotel, dessen Räume individuell von angehenden Fashion Designern des Amsterdam Fashion Institutes entworfen wurden. Jedes der insgesamt 61 Zimmer ist einzigartig und seine eigene Geschichte – klingt wahnsinnig gut, oder?

» Diesmal waren wir im The Student Hotel Amsterdam City. Eventuell sagt euch der Name ja bereits etwas: vor Kurzem hat das einzigartige Hybrid-Hospitality-Konzept auch in Berlin einen Standort eröffnet! The Student Hotel vereint Co- Living und Co-Working unter einem Dach und schafft so einen Raum für kreative Köpfe aus allen Ländern. Die Zimmer können über einen Zeitraum von einer Nacht bis hin zu einem Jahr gebucht werden und eignen sich somit auch ideal für einen Langzeitaufenthalt.

Das Design im The Student Hotel bewegt sich irgendwo zwischen 80’s Vibe und Industrial Charme, was es für mich mindestens genau so spannend wie das Konzept des Hotels an sich! I like!

Where to eat?

» The Commons Amsterdam City // Wibautstraat 131, 1091 GL Amsterdam

Wenn ihr im The Student Hotel übernachtet oder einfach gerade in der Nähe seid, solltet ihr unbedingt im hauseigenen Restaurant The Commons vorbei schauen! Hier ist garantiert für jeden etwas Passendes dabei, denn die Speisekarte ist inspiriert von den beliebtesten Gerichten und Getränken aus aller Welt. Das Commons hat in jedem Standort eine Spezialität – was in Berlin beispielsweise das Hühnchen ist, ist in Amsterdam die Pizza! Wer also Lust auf eine gute Margherita hat, macht hier definitiv nichts falsch.

» Noé Boulangerie & Patisserie // Vijzelgracht 20, 1017 HS Amsterdam

Die Bäckerei Noé habe ich ganz zufällig entdeckt, als sich der Mittagshunger meldete. Hier findet ihr eine Auswahl an täglich frisch gebackenen Broten und Gebäck nach traditionellen französischen Rezepten, zubereitet mit natürlichen Zutaten und ohne künstliche Zusätze. Das warme Schinken-Käse-Croissant war auf jeden Fall der ideale Snack für zwischendurch!

» Vegan Junk Food Bar // zB. Staringplein 22, 1054 VL Amsterdam

In der Vegan Junk Food Bar waren wir letzten Sommer das erste Mal und um ganz ehrlich zu sein, weiß ich schon gar nicht mehr genau was wir bestellt hatten, aber ich erinnere mich, dass es super lecker war! Dieses Restaurant ist auf jeden Fall der beste Beweis dafür, dass vegan nicht gleich langweilig bedeutet, den die Vegan Junk Food Bar steht für kreative Kombinationen und ausgefallene bunte Gerichte! Steht für den nächsten Besuch auf jeden Fall auch wieder weiter oben auf der Liste…

» Geflipt Burgers Amsterdam // Van Woustraat 15, 1074 AA Amsterdam

Das ‘Geflipt’ ist ein weiteres Restaurant, das ich eher zufällig beim Umherschlendern entdeckt und direkt für Abends in meiner Google Liste gespeichert habe. Neben dem echt guten Burger (!) und den wahnsinnig leckeren Trüffel Pommes hat uns hier besonders die entspannte Atmosphäre gefallen!

Where to shop?

Amsterdam ist ein wahres Vintage Paradies! Wenn man den Blick ein wenig wandern lässt, entdeckt man an jeder dritten Ecke einen kleinen (manchmal auch größeren) Shop mit pre-loved Pieces. Diesmal habe ich mir ein bisschen Zeit genommen um ein paar eurer Empfehlungen zu durchstöbern. Leider habe ich es in der kurzen Zeit nicht zu allen Läden geschafft, aber so bleiben wenigstens noch ein paar Shops auf der Liste für die nächsten Amsterdam Besuche… Folgende Vintage Läden kann ich euch auf jeden Fall sehr ans Herz legen:

» Time Machine Vintage // Nieuwe Hoogstraat 5A, 1011 HC Amsterdam

» Marbles Vintage // zB. Ferdinand Bolstraat 28, 1072 LA Amsterdam

» Zipper // Huidenstraat 7, 1016 ER Amsterdam

Wart ihr auch schonmal in Amsterdam? Welche Spots sollte ich mir für meinen nächsten Besuch
auf jeden Fall noch notieren? Let me know!

1 comment

  1. Amsterdam gehört neben Barcelona und Paris zu meinen liebsten Städten in Europa! Danke für die vielen tollen Tipps. Einiges kannte ich noch gar nicht 🙂
    Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close