Close
Dear Mom…

Dear Mom…

anzeige / in cooperation with Yves Rocher – thank you!

Wir kennen sie alle, die großen und kleinen Lebensweisheiten unserer Eltern. “Nicht zu viel Fernsehen! … Iss doch mal einen Apfel! … Es hat nur 25 °C draußen – zieh dir Handschuhe an!” Wer kennt es nicht… Als Kind oft gekonnt ignoriert – dachte man bekanntlich, man wüsste alles besser – weiß ich die Tipps heute umso mehr zu schätzen. Denn sind wir mal ehrlich: Mit vielen Dingen hatten unsere Eltern gar nicht so Unrecht…

Aus diesem Grund hatte meine Mama von Anfang an einen großen Einfluss in Sachen Beauty auf mich. Ahmte ich sie zu Beginn einfach nach (und klaute ihr so dann und wann ihre Produkte aus dem Schrank), zeigte sie mir früh, welche Kosmetik ihrer und meiner Haut gut tut und warum. Heute guckt sie sich auch hier und da mal etwas von mir ab (oder liest auch mal auf dem Blog mit; Hallo, Mama!) und so tauschen wir uns weiterhin regelmäßig über die neuesten Produkte und die helfenden Klassiker aus.

Ihr habe ich übrigens nicht nur zahlreiche Tipps rund um pflegende und dekorative Kosmetik, sondern auch meine gute Haut zu verdanken – merci dafür, Mama! Die guten Gene kann ich euch leider nicht weitergeben, dafür hat mir meine Mom aber ein paar Ratschläge in Sachen Hautpflege für euch mit an die Hand gegeben, die ich heute gerne mit euch teilen möchte!

Meine Mama hat schon immer viel auf Natürlichkeit gesetzt. Da liegt es natürlich nicht besonders fern, dass auch sie ein großer Fan einer meiner liebsten Pflanzenkosmetik Brand Yves Rocher ist! Da ich weiß, dass sie sich, genau wie ich, immer wieder gern durch die Beauty Neuheiten testet, habe ich ihr vor einer Weile die neue Yves Rocher Anti-Age Global Reihe vorbei geschickt. Daher gibt es heute eine kleine Review von Seiten meiner Mom, inklusive dem ein oder anderen Tipp…

“Meine Haut war eigentlich schon immer recht unkompliziert. Je älter man wird, desto trockener wird allerdings oft auch die Haut, weshalb ich mittlerweile auf reichhaltige Anti-Age Produkte setze!

Früher galt für mich ganz klar “weniger ist mehr”, inzwischen benötigt meine Haut aber etwas mehr Feuchtigkeit, weshalb ich derzeit eine Kombination aus einem Serum und pflegenden Cremes ausprobiere.

Morgens verwende ich nach der Reinigung meiner Haut zuerst das Supra Essence Serum. Das Serum benutze ich erst seit Kurzem, aber es gefällt mir schon jetzt sehr gut, da es schnell einzieht und sich auf der Haut sehr leicht anfühlt.”

***

Das Supra Essence Serum korrigiert und verfeinert das Hautbild, indem es Falten mindert und die Haut festigt. Die ultra-hochkonzentrierte Formel des Serums enthält Süßholz, das gegen Pigmentflecken wirkt und den Teint ebenmäßiger macht.

“Sobald das Serum eingezogen ist, trage ich eine Augencreme auf. Dieser Schritt ist besonders wichtig und wird nie ausgelassen! Die Haut der Augenpartie ist besonders dünn und dadurch sehr empfindlich. Sie benötigt also besonders viel Pflege!

Hier benutze ich momentan die Augenpflege aus der Anti-Age Global Reihe. Diese kommt in einer praktischen Tube daher und lässt sich dank integriertem Applikator, der die Haut zusätzlich kühlt, total einfach auftragen. Die Creme hinterlässt nicht nur ein pflegendes, sondern vor allem ein erfrischendes Gefühl, was vor allem Morgens genau das Richtige ist!”

***

Die leichte Gel-Textur der Ausstrahlungspflege erfrischt die zarte Haut unter den Augen und reduziert Falten sofort, wodurch der Blick nach und nach jünger und strahlender erscheint. Hierbei wirkt eine neue Pflege-Formel mit pflanzlichem Knospen-Nektar, die die Zellerneuerung stimuliert und die Kommunikation der Zellen begünstigt.

“Eine Pflegecreme darf natürlich auch nicht fehlen! Hier habe ich zwei unterschiedliche Cremes für Morgens und Abends. Die Tagescreme hat eine eher Gel-artige Konsistenz, die sich auf der Haut sehr angenehm leicht anfühlt und eine gewissen Frische hinterlässt. Trotz der leichten Konsistenz fühlt sich meine Haut den ganzen Tag über gepflegt an und spannt nicht! Die Creme für die Nacht ist um einiges reichhaltiger, damit sich meine Haut über Nacht vom stressigen Alltag erholen und regenerieren kann.

Insgesamt gefällt mir die Produktreihe wirklich sehr gut. Von dem natürlichen, subtilen Geruch der Produkte war ich sowieso von der ersten Minute an begeistert, aber auch mit dem Pflegeergebnis bin ich sehr zufrieden. Die Produkte haben mein Hautbild positiv unterstütz, meine Haut fühlt sich nun glatter an und sie spannt nicht mehr! Würde ich auf jeden Fall weiterempfehlen! ♡”

4 weitere Beauty Weisheiten von Mama:

• Regel Nummer 1: immer Sonnenschutz verwenden! Egal ob die Sonne scheint oder nicht, eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor ist ein Muss, denn Wolken sind kein Schutz vor UV-Strahlen, sondern ein UV-Verstärker! Diese begünstigen die frühzeitige Hautalterung, daher sollte man die Haut immer entsprechend davor schützen.

• Der älteste Tipp der Beauty-Geschichte: viel trinken! Die mindestens zwei Liter am Tag werden leider oft vergessen, dabei sind sie so wichtig, damit die Haut rein bleibt und ihre Elastizität behält.

• Weniger ist mehr: zumindest bei dekorativer Kosmetik. Dunkle Make-up Farben lassen das Gesicht streng, alt und müde wirken. Setzt doch lieber auf wenig Make-up und helle, sanfte Farben, die den Teint zum strahlen bringen!

• Der wohl wichtigste Beauty-Tipp: Lachen! Ein fröhliches Lächeln, das von Innen kommt, ist und bleibt das Schönste!

Pssst, nicht vergessen: bald ist Muttertag! Meine Mama hat sich, wie ihr lesen konntet, bereits sehr über das Yves Rocher Beauty Paket gefreut. Vielleicht ist eure Mom ja auch ein kleiner Beauty Fan, dann kann ich (beziehungsweise eher meine Mama) euch die pflegende Anti-Age Reihe auf jeden Fall sehr empfehlen! Weitere tolle Geschenkideen aus dem Hause Yves Rocher findet ihr übrigens auf deren Instagram Account. Für ein kleines DIY kann ich euch außerdem Jasmin’s Tutorial ans Herz legen!

2 comments

  1. Oh! Was für tolle Bilder von euch beiden. Wirklich traumhaft. Da muss ich gleich mal meine Mama anrufen und sie darum bitten mir ein paar Fotos von früher zu schicken *g*
    Habe noch einen ganz tollen Tag, Marie!

  2. Keßler, Martina says:

    Ich freue mich über solche Tipps ungemein. Je älter man wird, desto mehr achte ich auf meine Haut..Danke für die tollen beauti Tipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close