Close
Sun Kissed

Sun Kissed

anzeige / dieser Beitrag enthält Affiliate Links
*sponsored items

Hello spring, good to see you again! Auch wenn sich der April typischerweise noch nicht so ganz zwischen kalt und nass oder heiß und sonnig entscheiden kann, bin ich bereits Hals über Kopf im Frühlingsfieber. Ich liebe es, jedes Jahr aufs Neue zu sehen, wie sich die Berliner Cafés und Parks mit Menschen füllen, die Sonne jedem ein Lächeln ins Gesicht zaubert und die Stadt wieder aufblüht!

Diese Frühlingslaune macht sich natürlich nicht nur in meiner allgemeinen Stimmung bemerkbar (Winterblues ade!), sondern inspiriert mich auch in Sachen Mode und Beauty zu neuen Looks! Auch wenn ich, zumindest im Bereich dekorative Kosmetik, mittlerweile eine gewisse Routine habe und nicht mehr ganz so viel herum experimentiere, ist zwischen den Jahreszeiten immer ein kleiner Switch sichtbar.

So habe ich vor einer Weile ein paar Neuankömmlinge im Beautyregal begrüßt, fleißig getestet und als idealen Begleiter für die nächsten Monate auserkoren! Mit dabei eine tolle Lidschattenpalette, die mich zu meinem aktuellen Lieblingslook inspiriert hat…

Step 1: Teint

Für die Base starte ich wie immer mit einem meiner All-time Favoriten: die Mac Strobe Cream in ‘Peach Lite’. Die Cream ist für mich der ideale Primer, da sie Feuchtigkeit spendet, einen großartigen Glow zaubert und die Haut perfekt auf das Make-up vorbereitet.

Apropos Feuchtigkeit: derzeit teste ich den Estée Lauder Double Wear Instant Fix Concealer*! Wer hier schon etwas länger mitliest, weiß sicher von meiner Vorliebe für Multitasking Produkte, daher könnt ihr euch vielleicht vorstellen, wie gespannt ich auf diesen 2-in1 Concealer war, der nicht nur lästige Augenschatten beseitigt, sondern die Haut dank Hydra Prep Serum zusätzlich pflegt und so für ein optimales Ergebnis sorgt. Eine absolute Empfehlung meinerseits!

Für einen ebenmäßigen Teint verwende ich wie gewohnt die Bobbi Brown Skin Long-Wear Weightless Foundation*. Hier achte ich aber darauf nicht zu viel zu aufzutragen, da die Foundation recht deckend ist und ich für einen alltäglichen Look ein natürlicheres Finish bevorzuge.

Anschließend kommt der Bobbi Brown Bronzing Powder* zum Einsatz. Hier trage ich zuerst mit einem großen Pinsel wenig Produkt auf dem gesamten Gesicht auf und konturiere anschließend mit einem kleineren Pinseln gezielt meine Wangenknochen.

Step 2: The Eyes

Nun zu den Augen! Hier habe ich die Maybelline City Mini Lidschattenpalette in ‘Cocoa City’* benutzt. Ich muss sagen, dass ich wirklich positiv überrascht war, da die Farben zu hundert Prozent meinen Geschmack treffen. Normalerweise habe ich bei Paletten mindestens 2-3 Nuancen, die ich gar nicht nutze, aber hier kann ich tatsächlich mit allen 6 Farbtönen etwas anfangen. Die Pigmentierung der Farbnuancen haben meine Erwartungen ebenfalls übertroffen, einen kleinen Minuspunkt gibt es allerdings für’s leichte Krümmeln in der Palette.

Für den Look habe ich mit zwei Farbtönen gearbeitet. Zuerst habe ich den Orange-Peachton (neben der Rosénuance) auf dem gesamten Lid verblendet und anschließend den schimmernden Goldton mit dem Finger auf das bewegliche Lid aufgetupft.

Für die Brauen verwende ich seit ein paar Tagen ebenfalls ein neues Produkt: den Maybelline Total Temptation Brow Definer in ‘Blonde’*! Dank cremiger Textur lassen sich die Augenbrauen sanft definieren und mit dem Bürstchen am anderen Ende bekommt man ein besonders natürliches Finish. Anschließend kämme ich die Härchen noch mit dem Artdeco Clear Lash & Brow Gel* in Form.

Step 3: Finish

Für etwas extra Glow trage ich den champagnerfarbenen Ton aus der Charlotte Tilbury ‘Bar Of Gold’ Highlighter Palette* auf den Wangenknochen und unter den Augenbrauen auf. Um den natürlichen Ton abzurunden kommt noch der MAC Lip Conditionerauf die Lippen – that’s it!

Wie findet ihr’s?

Shop The Products:

1 comment

  1. Ganz tolle Fotos, Marie!

    GLG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close