Close
Top 5 Beauty Products 2019

Top 5 Beauty Products 2019

anzeige / dieser Beitrag enthält Affiliate Links
*sponsored products

Wie sagt man so schön – besser spät als nie, richtig? Mit minimaler Verspätung habe ich daher heute meine Top 5 Beauty Produkte aus dem letzten Jahr für euch zusammengetragen. Da die Kategorie im letzten Jahr so gut bei euch ankam, möchte ich euch auch diesmal einen kurzen Einblick geben, welche Produkte mich in den vergangenen zwölf Monaten besonders überzeugt haben und welche mittlerweile definitiv zu meinen Beauty Must Haves zählen. Here we go!

Den Anfang macht ein Produkt aus dem Bereich der dekorativen Kosmetik: das Milk Makeup Kush Fiber Brow Gel*! Vielleicht erinnert ihr euch: die New Yorker Brand, bekannt für ihre tierversuchsfreien Produkte mit natürlichen und veganen Inhaltsstoffen, hatte ich euch bereits in diesem Beitrag vorgestellt. Neben dem Lip + Cheek Stick ist das Brow Gel seit einigen Monaten fester Bestandteil meines Daily Makeups und hat somit das Benefit Gimme Brow Gel, das lange meine Nummer 1 in Sachen Augenbrauen war, abgelöst!

Das Kush Fiber Brow Gel ist, ebenso wie das Gimme Brow Gel mit getönten, verdichtenden Mikrofasern versetzt, die auf der Haut und an den Haaren haften und sie somit in Form bringen, definieren und voluminöser wirken lassen. Der Effekt ist meiner Erfahrung nach bei beiden Produkten gleich gut! Warum ich das Brow Gel von Milk Makeup trotzdem lieber mag? Mehr Produkt, günstigerer Preis! Und natürlich das größte Plus: das Kush Fiber Brow Gel ist komplett vegan und tierversuchsfrei.

Anstelle von Bienenwachs, das für gewöhnlich als bindende Komponente in Geltexturen verwendet wird, wird für das Kush Fiber Brow Gel Hanfsamenöl benutzt. Das Beste: Cannabis verleiht der Formulierung nicht nur eine bessere Haltbarkeit und eine cremige Textur, die das Auftragen erleichtert, sondern pflegt die Brauen zusätzlich und lässt diese zusätzlich gesünder aussehen!

Das nächste Produkt gehört eigentlich schon seit Jahren zu meinen Favoriten, allerdings hat es mir diesen Winter erneut meine trockene Haut gerettet und sich eine Erwähnung in diesem Beitrag mehr als verdient. Und zwar geht es um das Elizabeth Arden Daily Youth Restoring Serum*! Die kleinen Ampullen unterstützen die natürliche Fähigkeit der Haut, sich zu regenerieren und spenden dabei extra viel Feuchtigkeit. Durch die Größe sind sie übrigens außerdem der absolut perfekte Reisebegleiter!

***

Vor etwa drei Monaten hat mich ein Paket mit einer ganz besonderen Produktneuheit erreicht: dem La Mer The Neck & Décolleté Concentrate*. Das speziell für Hals und Dekolleté entwickelte Konzentrat versorgt die Haut mit wichtigen Nährstoffen, unterstützt die natürliche Schutzbarriere der Haut und regt die ständige Erneuerung der Hautzellen an, was für ein ebenmäßigeres Hautbild sorgt.

Zugegeben: die Pflege gehört definitiv zum Luxussegment und ist wahrscheinlich nicht für jeden etwas. Ehrlich gesagt bin ich mir auch nicht sicher, ob ich mir ein Pflegeprodukt kaufen würde, das halb so viel wie die monatliche Miete meiner ersten Berliner Wohnung kostet (wahrscheinlich aber eher nicht). Was ich aber mit Gewissheit sagen kann, ist, dass in meinem Badezimmer bisher noch kein vergleichbares Pflegeprodukt stand! Ich bin wirklich begeistert wie hochwertig sich das Konzentrat anfühlt und wie weich und gepflegt meine Haut nach der Anwendung ist.

Das folgende Produkt könnte euch bereits bekannt vorkommen, denn ich habe euch in diesem Beitrag schon ausgiebig davon vorgeschwärmt. Tatsächlich benutze ich das Biotherm Life Plankton Elixir* nämlich bereits seit über einem Jahr regelmäßig und habe mittlerweile das dritte Fläschchen geleert! Das Serum verdient also definitiv auch ein paar Zeilen in meinen Jahresfavoriten.

Das Elixir aus der Life Plankton Reihe ist ein echter Alleskönner: es schützt die Haut, pflegt und regeneriert sie und verhilft bei regelmäßiger Anwendung nach und nach zu einem besseren Hautbild. Tatsächlich merke ich es auch direkt, wenn ich das Elixir mal zwei bis drei Tage nicht verwende. Meine Haut kommt dann schnell aus der Balance und reagiert mit Rötungen und trockenen Stellen.

Die hoch konzentrierten Inhaltsstoffe des Serum wirken übrigens trotzdem nicht zu aggressiv und sind somit auch ideal für sensible Haut geeignet! Definitiv eins meiner absoluten Lieblingsprodukte und nicht mehr aus meiner Pflegeroutine wegzudenken!

Zum Schluss wird es etwas intimer, im wahrsten Sinne des Wortes, denn ich möchte euch ein ganz besonderes Produkt ans Herz legen: das Australian Bodycare Intim Shave Rasiergel*!

Australian Bodycare hat eine Reihe von Produkten entwickelt, die dank eines bestimmten Inhaltsstoffes verschiedene Hautprobleme wirksam mildern, ohne die Haut zu reizen. Die Rede ist von Teebaumöl! Das ätherische Öl wirkt Bakterien entgegen und hat die einzigartige Eigenschaft, die normale bakterielle Flora der Haut wiederherzustellen.

Somit ist es zum Beispiel perfekt geeignet, um unreine Haut und Mitesser zu bekämpfen, Haarausfall und Haarbruch vorzubeugen oder eben um die Haut vor, während und nach der Rasur zu schützen. Das Gel wurde speziell entwickelt um Rasierpickel, eingewachsene Haare, Rasurbrand und Rötungen, die oft nach der Rasur auftreten, zu minimieren. Ich benutze das Gel (in Kombination mit dem Intim Balm) bereits seit einigen Wochen und kann es euch nur sehr empfehlen!

Übrigens: Australian Bodycare erstattet euch den vollen Kaufpreis zurück, solltet ihr von der Wirksamkeit der Produkte nach zwei Wochen doch nicht überzeugt sein! Give it a try!

Ich bin neugierig: welche Beauty Produkte haben euch im vergangenen Jahr besonders überzeugt?

Shop My Favorites:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close